Die erste Umsonstlädin der Welt Comments http://ula.blogsport.de Ula an der TU Berlin Mon, 20 Nov 2017 10:20:37 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Anscha http://ula.blogsport.de/2016/04/09/geaenderte-oeffnungszeit/#comment-2735 Mon, 27 Jun 2016 02:58:59 +0000 http://ula.blogsport.de/2016/04/09/geaenderte-oeffnungszeit/#comment-2735 Hallo und guten Tag, ich bitte darum, dass die Inhalte der Umsonstlädin-Homepage aktualisiert werden. Wer hat wann in der Umsonstlädin Dienst? Danke. Mit freundlichen Grüßen, Anscha. Hallo und guten Tag,
ich bitte darum, dass die Inhalte der Umsonstlädin-Homepage aktualisiert werden.

Wer hat wann in der Umsonstlädin Dienst?

Danke.

Mit freundlichen Grüßen,

Anscha.

]]>
by: Volker Schmidt http://ula.blogsport.de/2015/09/24/solikon-im-nachgang/#comment-2734 Tue, 19 Jan 2016 13:09:35 +0000 http://ula.blogsport.de/2015/09/24/solikon-im-nachgang/#comment-2734 Fällt mir nur gerade so auf bei der Argumentation: "..sprechen die Erfahrungen eher dagegen, da Menschen in Umsonstläden nicht wahllos Produkte mitnehmen, sondern i.d.R. mit einem konkreten Bedarf ankommen." [Original Blogpost] Dem halte ich entgegen die Stellungnahme von Oliver (Herde) gegenüber der Berliner Woche,wie ich das im Pressespiegel finde http://www.berliner-woche.de/charlottenburg/soziales/umsonstladen-an-der-tu-berlin-hat-endlich-wieder-geoeffnet-d84620.html ".. „Wer bei uns gezielt etwas sucht, ist falsch“, betont Herde. „Man muss herkommen, offen sein und sich inspirieren lassen. Und wenn man etwas Bestimmtes benötigt, wie zum Beispiel einen Topf, muss man eben häufiger kommen.“ .." Das nur zum Aufzeigen der argumentaiven Widersprüche. wie schon geschrieben,letztendlich geht es (leider) eben nur um subjektive Wahrnehmungen und Einstellungen. Also nochmals: Statt einfach irgendetwas dogmatisch zu behaupten,fände ich es sinnvoller ernsthaft nachzudenken und zu untersuchen,ergebnisoffen versteht sich. Fällt mir nur gerade so auf bei der Argumentation:

„..sprechen die Erfahrungen eher dagegen, da Menschen in Umsonstläden nicht wahllos Produkte mitnehmen, sondern i.d.R. mit einem konkreten Bedarf ankommen.“ [Original Blogpost]

Dem halte ich entgegen die Stellungnahme von Oliver (Herde) gegenüber der Berliner Woche,wie ich das im Pressespiegel finde

http://www.berliner-woche.de/charlottenburg/soziales/umsonstladen-an-der-tu-berlin-hat-endlich-wieder-geoeffnet-d84620.html

“.. „Wer bei uns gezielt etwas sucht, ist falsch“, betont Herde. „Man muss herkommen, offen sein und sich inspirieren lassen. Und wenn man etwas Bestimmtes benötigt, wie zum Beispiel einen Topf, muss man eben häufiger kommen.“
..“

Das nur zum Aufzeigen der argumentaiven Widersprüche.
wie schon geschrieben,letztendlich geht es (leider) eben nur um subjektive Wahrnehmungen und Einstellungen.

Also nochmals: Statt einfach irgendetwas dogmatisch zu behaupten,fände ich es sinnvoller ernsthaft nachzudenken und zu untersuchen,ergebnisoffen versteht sich.

]]>
by: Volker Schmidt http://ula.blogsport.de/2015/09/24/solikon-im-nachgang/#comment-2733 Tue, 19 Jan 2016 12:57:27 +0000 http://ula.blogsport.de/2015/09/24/solikon-im-nachgang/#comment-2733 Einerseits "wird sich die Frage nicht allgemeingültig beantworten lassen".Andererseits "sprechen Erfahrungen eher dagegen,daß Menschen wahllos Dinge aus Umsonstläden mitnehmen". Ich würde hier nicht von Erfahrung sprechen,sondern eher von jeweils subjektiver Wahrnehmung,je nach eigener Einstellung. Ich sähe das durchaus anders zB.Das ist aus meiner Erfahrung allgemeiner Konsens bei den Nutzern der ULA,daß es eben wenig Sinn macht,mit einem konkreten Bedarf vorbeizukommen;vielmehr ist gängige Praxis einfach mal zu schauen,sich "inspirieren" zu lassen und dann spontan mitzunehmen,was man denkt gebrauchen zu können vom jeweils vorhandenen "Angebot".Dies ist zumindest eine Aussage,die zumindest ich immer wieder(!!) in Gesprächen mit anderen Nutzern zu hören bekomme. Nun befindet sich die Ula ja an der TU,einer Universität. Aufgabe von Universitäten ist neben der Lehre eben auch die Forschung.Dabei sollte es darum gehen,sinnvolle Fragen zu stellen und diese durch objektive Untersuchungen zu beantworten.Worum es eher nicht gehen sollte ist,einfach irgendetwas zu behaupten,anstatt auch nur ernsthaft darüber nachzudenken,sich zu überlegen,wie man eine vorgegebene Fragestellung am sinnvollsten untersuchen und vielleicht auch beantworten könnte. Ergo: Was schon lange fehlt,ist ein nachdenken,ein "erforschen" dessen,wie ein Umsonstladen funktioniert,wie er konkret genutzt wird.Das könnte durchaus spannend sein,zumindest,wenn man dann ergebnisoffen an diese Fragestellungen herangehen würde,anstatt einfach Annahmen,Vermutungen zu Tatsachen zu erklären. Gibt es da eigentlich an der Tu nicht durchaus Fachbereiche,die sich mit derartigen Fragestellungen beschäftigen könnten (Soziologie,Wirtschaftwissenschaften u.ä.)? Einerseits „wird sich die Frage nicht allgemeingültig beantworten lassen“.Andererseits „sprechen Erfahrungen eher dagegen,daß Menschen wahllos Dinge aus Umsonstläden mitnehmen“.

Ich würde hier nicht von Erfahrung sprechen,sondern eher von jeweils subjektiver Wahrnehmung,je nach eigener Einstellung.
Ich sähe das durchaus anders zB.Das ist aus meiner Erfahrung allgemeiner Konsens bei den Nutzern der ULA,daß es eben wenig Sinn macht,mit einem konkreten Bedarf vorbeizukommen;vielmehr ist gängige Praxis einfach mal zu schauen,sich „inspirieren“ zu lassen und dann spontan mitzunehmen,was man denkt gebrauchen zu können vom jeweils vorhandenen „Angebot“.Dies ist zumindest eine Aussage,die zumindest ich immer wieder(!!) in Gesprächen mit anderen Nutzern zu hören bekomme.

Nun befindet sich die Ula ja an der TU,einer Universität.
Aufgabe von Universitäten ist neben der Lehre eben auch die Forschung.Dabei sollte es darum gehen,sinnvolle Fragen zu stellen und diese durch objektive Untersuchungen zu beantworten.Worum es eher nicht gehen sollte ist,einfach irgendetwas zu behaupten,anstatt auch nur ernsthaft darüber nachzudenken,sich zu überlegen,wie man eine vorgegebene Fragestellung am sinnvollsten untersuchen und vielleicht auch beantworten könnte.

Ergo: Was schon lange fehlt,ist ein nachdenken,ein „erforschen“ dessen,wie ein Umsonstladen funktioniert,wie er konkret genutzt wird.Das könnte durchaus spannend sein,zumindest,wenn man dann ergebnisoffen an diese Fragestellungen herangehen würde,anstatt einfach Annahmen,Vermutungen zu Tatsachen zu erklären.

Gibt es da eigentlich an der Tu nicht durchaus Fachbereiche,die sich mit derartigen Fragestellungen beschäftigen könnten (Soziologie,Wirtschaftwissenschaften u.ä.)?

]]>
by: O hai let me wanna-be! pe Trilema - Un blog de Mircea Popescu. http://ula.blogsport.de/2014/10/09/veranstaltung-der-obdachlosenuni-am-14-oktober/#comment-2730 Sun, 12 Oct 2014 19:54:45 +0000 http://ula.blogsport.de/2014/10/09/veranstaltung-der-obdachlosenuni-am-14-oktober/#comment-2730 [...] You are seeing this because your blog was recently used as part of a DDOS attack against Trilema. [...] […] You are seeing this because your blog was recently used as part of a DDOS attack against Trilema. […]

]]>
by: Administrator http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2669 Tue, 08 Apr 2014 10:54:11 +0000 http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2669 Tatsächlich hatten wir im Laden schon des öfteren buchkreuzende Bücher... Tatsächlich hatten wir im Laden schon des öfteren buchkreuzende Bücher…

]]>
by: Volker http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2653 Thu, 20 Mar 2014 13:13:06 +0000 http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2653 Oh,ganz vergessen,aber wäre vielleicht nicht schlecht,da einen Vorrat Bookcrossing einkleber für Bücher auszudrucken und in Ula parat zu haben. Da mal etwas Werbung für eine,wie ich finde sehr charmante und sinnvolle Idee zu betreiben. Oh,ganz vergessen,aber wäre vielleicht nicht schlecht,da einen Vorrat Bookcrossing einkleber für Bücher auszudrucken und in Ula parat zu haben.
Da mal etwas Werbung für eine,wie ich finde sehr charmante und sinnvolle Idee zu betreiben.

]]>
by: Volker http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2652 Thu, 20 Mar 2014 13:10:11 +0000 http://ula.blogsport.de/2014/03/20/noch-eine-freie-buecherecke/#comment-2652 Hatte mal kurz überlegt,ob ich was über "Bookcrossing" ins Blog schreibe. Vielleicht kennst Du das,wenn nicht: http://www.bookcrossing.com/ Hatte mal kurz überlegt,ob ich was über „Bookcrossing“ ins Blog schreibe.
Vielleicht kennst Du das,wenn nicht:

http://www.bookcrossing.com/

]]>
by: Volker http://ula.blogsport.de/2013/11/19/auf-wiederlesen-aufkleber-jetzt-zum-selbstausdruckenstrong/#comment-2625 Sat, 15 Feb 2014 10:19:46 +0000 http://ula.blogsport.de/2013/11/19/auf-wiederlesen-aufkleber-jetzt-zum-selbstausdruckenstrong/#comment-2625 Prinzipiell eine gute Idee. zeitweise hing ja so ein "Weiterlesen-Teil"auch mal in der Givebox vor dem Tu Hauptgebäude. Wurde aber nicht wirklich "angenommen". Ich hatte mal eine Woche lang jeden Tag die Süddeutsche Zeitung da deponiert. Leider war die(meist) am nächsten Tag immer noch da und ich habe die dann wg Vermüllungsgefahr entsorgt. Prinzipiell eine gute Idee.
zeitweise hing ja so ein „Weiterlesen-Teil“auch mal in der Givebox vor dem Tu Hauptgebäude.
Wurde aber nicht wirklich „angenommen“.
Ich hatte mal eine Woche lang jeden Tag die Süddeutsche Zeitung da deponiert.
Leider war die(meist) am nächsten Tag immer noch da und ich habe die dann wg Vermüllungsgefahr entsorgt.

]]>
by: Liesl vom Feld http://ula.blogsport.de/2014/01/07/100-tempelhofer-feld-unterstuetzen/#comment-2604 Wed, 08 Jan 2014 21:34:37 +0000 http://ula.blogsport.de/2014/01/07/100-tempelhofer-feld-unterstuetzen/#comment-2604 Danke für euren Aufruf! Der Countdown läuft. Alle Unterschriften müssen bis zum 13. Januar 2014 abgegeben werden. Wir haben auf unserer Seite eine Gebrauchsanleitung zum Volksbegehren mit allen wichtigen Links: http://wp.me/p3QzZJ-9d Ansonsten könnt ihr euch auf unserem Blog auch sonst über die schützenswerte Klima-Anlage Berlins informieren. Eure Feld-Liesl Danke für euren Aufruf!

Der Countdown läuft. Alle Unterschriften müssen bis zum 13. Januar 2014 abgegeben werden.

Wir haben auf unserer Seite eine Gebrauchsanleitung zum Volksbegehren mit allen wichtigen Links:
http://wp.me/p3QzZJ-9d

Ansonsten könnt ihr euch auf unserem Blog auch sonst über die schützenswerte Klima-Anlage Berlins informieren.

Eure Feld-Liesl

]]>
by: Auf Wiederlesen – Aufkleber jetzt zum Selbstausdrucken>/strong> « Die erste Umsonstlädin der Welt http://ula.blogsport.de/material/#comment-2588 Tue, 19 Nov 2013 11:23:19 +0000 http://ula.blogsport.de/material/#comment-2588 [...] Downloads [...] […] Downloads […]

]]>