Archiv der Kategorie 'Meinungsäußerung'

Neue Kleidung für Bedürftige

Im Juni 2013 besuchten Ingrid und Johannes vom Ula-Team wieder einmal die Bahnhofsmission. Ihre Mission war die Übergabe von 3 Umzugskisten und einem Reisekoffer – alle prall gefüllt mit Sommerkleidung, wobei oft noch das Preisschild an den Kleidungsstücken dranhing. NutzerInnen der Ula hatten die Kleidung kurz zuvor gespendet, allerdings konnten wir die Kleidungsstücke aufgrund des begrenzten Raums in der Ula nicht selbst weitergeben.

Der über die erneute Lieferung hoch erfreute Mitarbeiter Manfred Müller von der Bahnhofsmission sagt:“Die Kleidung wird direkt hier in der Geschäftsstelle weitergegeben. Wenn es einmal zuviel Kleidung ist, wird die restliche Menge in das Verteilzentrum in der Lehrter Straße gefahren. Von dort werden die Missionswerke in der ganzen Stadt mit Kleidung versorgt. Nur, wenn die Textilien gar nicht mehr tragbar sind, werden sie als Material-Rohstoff verkauft. Das Geld fließt zu 100% der Arbeit der Missionswerke in Berlin zu.“

Unsere Mission ist damit erfüllt!
Eure Ula

Ein Schritt nach vorn: demokratische und ökologische Stromversorgung in Berlin!


Das Volksbegehren „Neue Energie für Berlin“ war erfolgreich! Hier die Einladung der VeranstalterInnen vom Berliner Energietisch zur heutigen Party:

*Ditt is‘ Wat(t) für Berlin: Vattenfall den Stecker zieh‘n!*
Abschlußparty des Volksbegehrens „Neue Energie für Berlin“ am Dienstag den 11. Juni um 20 Uhr in der Kulturkantine (Saarbrücker Straße 24, Haus C)

Montag haben wir’s geschafft. Dienstag werden wir feiern!!! Deshalb laden wir ein zur Abschlußparty am Dienstag den 11. Juni um 20 Uhr in die
Kulturkantine (Saarbrücker Straße 24 – Prenzlauer Berg, Haus C).
Eintritt frei

Wir freuen uns auf Euch :-)
Viele Grüße vom Kampagnenbüro!

Professionelles Catering

Nachdem ich heute einfach mal spontan in der Ula vorbeigeschaut hatte und meinen heute erworbenen Laptop zum Einrichten mitgenommen hatte, musste ich leider feststellen, dass Ingrid nicht da war.
Kein Problem, habe ich den Laden eben alleine geschmissen.

Unter anderem kam heute ein Paar aus der Umgebung von Kaiserslautern und brachte auch drei Apfelsinenkisten voll mit „Kram“. Das Wohnmobil stand vor der Tür.
Der Mann verabschiedete sich, er müsse im Wohnmobil schon mal das Essen vorbereiten.
Ich war gerade wieder mit meinem Computer beschäftigt, als der Mann nach ca. einer Stunde wieder in der Tür zur Ula stand, angetan mit einer Kochschürtze und einem vegetarischen Vorspeisenteller in der Hand.
Sah sehr lecker aus, roch sehr lecker, nur wollte ich unbedingt dieses außergewöhnliche Ereignis im Bild festhalten, hatte aber keine Kamera dabei.
Ich musste mich also noch so lange beherschen, bis der Mann mit einer Digicam aus dem Wohnwagen zurück war.
Drei Fotos geschossen, Visitenkarte übergeben, um Zusendung der Bilder gebeten.
Jetzt gings ans Essen.
So kann ein normaler Laie nicht kochen!!!
Unglaublich lecker!!! Couscous und gefüllte Weinblätter.
Es stellte sich sehr schnell heraus, der gute Mann war PROFIKOCH !!

Ich hoffe, das nette Paar auf Berlinbesuch steht auch morgen noch mit seinem Wohnmobil vor der Ula.
Ich werde morgen jedenfalls bestimmt wieder im Laden sein.

Volkaa

PS: Fotos dann demnächst an dieser Stelle !!